Veranstalterservice

Vor-Ort-Workshop

Gäste erreichen - Wie lade ich zu hoffnungsfest ein?

Darum geht es im Workshop

Als Veranstalter von Evangelisationen haben wir das Ziel, möglichst viele neue Gäste zu erreichen. Die bisherige Erfahrung zeigt, dass "Fremde" vor allem aufgrund einer persönlichen Einladung in die Gemeinde-Veranstaltung kommen. Wenn wir zu einem Geburtstag einladen, fällt es uns viel leichter, eine Gästeliste zusammenzustellen und eine passende Einladung zu formulieren. Wie kann es nun gelingen in gleicher Gelassenheit und Fröhlichkeit unsere Bekannten zu einer Evangelisationswoche einzuladen? Diesen Fragen widmet sich der Workshop.

Ihr Vorteil
  • Die Erfahrung zeigt eine höhere Einladequote und mehr Motivation bei Gemeinden, die diesen Workshop durchgeführt haben.
  • Die Teilnehmer werden grundlegend informiert. Denn nur wenn ich weiß, worum es bei der Veranstaltung geht, kann ich authentisch dazu einladen.
  • Einlade-Aktionen, Ideen und Materialien werden vorgestellt.
  • Nach dem Workshop können die Leiter über ein Kommunikations-Konzept entscheiden. Das dafür benötigte Material wird mit Unterstützung von proChrist erstellt.
Die Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeiter, Gemeindemitglieder und prinzipiell an alle Christen in Ihrem Ort. Werben Sie für dieses Angebot in allen beteiligten Gemeinden.

Service

Der Workshop kann mit einem Motivationsgottesdienst, einer Gruppenstunde oder weiteren proChrist-Seminaren kombiniert werden.

Der Referent

Michael Klitzke ist Jahrgang 1962 und stammt aus Lüdenscheid.

Er ist seit über 30 Jahren verheiratet und hat eine erwachsene Tochter und zwei Enkelkinder.

Seit 2006 ist er Geschäftsführer des proChrist e.V. und verantwortlich für Konzeption, Trainings sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Michael Klitzke hat schon viele Veranstaltungsorte mit Seminaren unterstützt. Er möchte alle Workshopteilnehmer dazu ermutigen, persönlich einzuladen.